Gesellschaft für Werdenberger Geschichte und Landeskunde

Die Beiträge in den WERDENBERGER GESCHICHTE|N 2

12.12.2019

Was Ihnen die am 27. November 2019 präsentierten WERDENBERGER GESCHICHTE|N 2 auf 312 Seiten an sorgfältig erarbeitetem und eindrücklich illustriertem Lesestoff bieten.

SCHWERPUNKTTEIL

Hansjakob Gabathuler, Hans Jakob Reich
Vorwort

Hans Jakob Reich
Von der Belle Époque in die grosse Katastrophe
Die trĂĽgerischen Friedensjahre vor dem Ersten Weltkrieg

Hansjakob Gabathuler
Grenzwacht des St.Galler Geb Inf Bat 76 im Sommer 1915 am Umbrail
Aus den Erinnerungen von Gebirgsfüsilier Walter Küng und die Bilder von Kaspar Störi

Hans Jakob Reich
«O Europa, wie weit bist du gekommen mit deiner Civilisation»
Georg Fromms Erinnerungen an die Grenzbesetzung 1916 am Umbrail

Hansjakob Gabathuler
Zwei Jahrhunderte revolutionäre Fortschritte und Krisen in der Landwirtschaft
Der Kampf ums Dasein für alle, die nicht überreich mit Gütern bedacht sind»

Werner Hagmann 
«Der Krieg belehrte uns jedoch eines ganz anderen: bares Geld oder keine Ware»
Streiflichter auf die wechselvolle Geschichte der Konsumgenossenschaft Sevelen

Rupert Quaderer-Vogt, Hans Jakob Reich
Das Schmuggelproblem in Liechtenstein im Umfeld des Ersten Weltkriegs
Bedrückende Notlage als Nährboden für intensive Schmuggeltätigkeiten

Gerhard Wanner
Schmuggel zwischen Vorarlberg, Liechtenstein und der Schweiz 1918/1919
Zwischen den Zeiten: Vorarlberg nach dem Zusammenbruch der Habsburger Monarchie

Andreas Reich
Ein Frieden ohne Dauer
Die Pariser Vorortsverträge und ihre Auswirkungen auf das Europa der Zwischenkriegszeit

Josef Gähwiler 
Als die Spanische Grippe auch im Werdenberg wĂĽtete
Die schreckliche Influenza-Pandemie am Ende des Ersten Weltkriegs

Josef Gähwiler
Der Landesstreik vom November 1918
BedrĂĽckende Not und reale Angst vor einer eigentlich irrealen Gefahr

Hans Jakob Reich
Als Vorarlberg ein Schweizer Kanton werden wollte
Eine Suche nach Antworten auf die Frage, woran die Anschlussbestrebungen gescheitert sind

Hans Jakob Reich
Schwierig und steinig: Der Weg zum Zollvertrag Liechtensteins mit der Schweiz
Kontroversen um die Neuorientierung am Alpenrhein nach dem Ersten Weltkrieg

Christian Hanselmann
Die Wasser- und Elektrizitätsversorgung in der Gemeinde Wartau in ihren Gründerjahren
Brunnenkorporationen und Lichtgenossenschaften im Widerstreit zu einer gemeinsamen Lösung

Heini Schwendener
Die Stickerei: Vom Lebensnerv zur Achillesferse der Region Werdenberg
Wirtschaft, Politik und Gesellschaft reagieren auf den Untergang der Stickereiindustrie

VERMISCHTES

 Hans Jakob Reich
«Ein Wÿngarten uffm Obren Forst genannt»
Aus der wechselvollen Geschichte des Herrschaftswingerts bei der Burg Forstegg

Mathäus Lippuner
Inventar einer Grabser AlphĂĽtte um 1910/1920
Betrachtung zweier Aufnahmen der ehemaligen SennhĂĽtte im Schwanz in der Alp Ischlawiz

Reto Zingg, Hans Jakob Reich
Die RĂĽckkehr des Weissstorchs (Ciconia ciconia)
Der in früheren Jahrhunderten im Alpenrheintal verbreitete Brutvogel ist wieder heimisch

Lebensraumaufwertungen in der Zweitmelioration Sennwald – ein Glücksfall für den Weissstorch

Pia Geiger-SchĂĽtz
Der Wiedehopf wird im Werdenberg wieder heimisch
Die Situation und die Fördermöglichkeiten des seltenen Vogels mit der Holle

Peter MasĂĽger
Feldkirch – 800 Jahre Stadtgeschichte in acht Bänden
Die einzigartige Stadt nutzt ihr Jubiläum für ein Werk mit Langzeitwert

Buchbesprechungen 
von Hansjakob Gabathuler, Werner Hagmann, Peter MasĂĽger, Hansruedi Rohrer

HJR